Care Energy-einen solchen Medienkampf kann K E I N E R gewinnen!

Das sollte auch Martin Kristek mittlerweile verstanden haben. Nachdem das Handelsblatt in der vergangenen Woche noch die Veröffentlichung zur “sozialen Seite” von Martin Kristek veröfefntlicht hatte, ist die Glaubwürdigkeit so ziemlich dahin. Care Energy braucht einen RE-Start, um überhaupt noch eine Chance zu haben. Bei dem medienecho und bei den Behörden die alle ermitteln sicherlich nicht unbedingt einfach. Machbar? das wissen wir nicht,dafür müsste care Energy Verbündete finden-vor allem im Internet, um dort das eigene Image besser zu pflegen.